NEWS

 
STT-Nuerburgring-August-2017-Kornely-Motorsport-Mercedes-AMG-GT3

Sieg für Kornely Motorsport bei der STT auf dem Nürburgring

Hinter Kornely Motorsport liegt erneut ein erfolgreiches Wochenende. Bei den Läufen neun und zehn der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Nürburgring (04.-06. August 2017) konnte das Eifler Team gemeinsam mit dem Kolumbianer Oscar Tunjo einen weiteren Gesamtsieg einfahren.

Nachdem Tunjo für das Samstagsrennen die Pole Position von Klaus Abbelen erbte, da dieser auf einer Hochzeit war, stellte der junge Spitzenpilot ein weiteres Mal seine Klasse unter Beweis. Mit dem Mercedes-AMG GT3 fuhr Tunjo von Beginn an vorne weg und ließ sich auch durch die zahlreichen Safety Car Phasen, welche das Feld immer wieder eng zusammen brachten, aus der Ruhe bringen. Am Ende fuhr Oscar Tunjo mit einem 5-sekündigen Vorsprung vor Jürgen Alzen im Ford GT als erster über die Ziellinie und sicherte sich somit den Gesamtsieg im Samstagsrennen.

Oscar über das Samstagsrennen:
„Im Qualifying war es wegen der roten Flagge etwas schwierig für mich, aber in den letzten Minuten konnte ich dann doch noch eine gute Zeit fahren. Im Rennen konnte ich meine Führung gut behaupten, auch wenn es mit den Safety Car Phasen nicht immer leicht war und ich wirklich aufpassen musste. Jürgen Alzen hat viel Power mit dem Ford GT und er ist ein sehr guter Fahrer. Über den Sieg bin ich sehr glücklich.“

Im Sonntagsrennen musste sich Tunjo dann allerdings Alzen und auch Abbelen geschlagen geben. Nach spannenden Zweikämpfen bis zum Schluss überquerte der Kolumbianer die Ziellinie im zweiten Lauf auf Rang drei. Aber auch damit sind der GT-Neuling und das gesamte Team zufrieden.

Bilder vom Wochenende auf dem Nürburgring

Die Kommentarfunktion ist leider deaktiviert.